Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen für Hurghada und Ägypten

Seit Februar 2002 gelten folgende die Bedingungen für deutsche Staatsangehörige:

Zum Urlaub in Hurghda reichte ein gültiger Personalausweis.
Die Visumpflicht bleibt trotz allem bestehen. Bei manchen Urlaubsangeboten ist die Visa Gebühr im Preis enthalten.

Möchten Sie nach Ägypten unter ausschließlicher Verwendung Ihres Personalausweises reisen, so müssen Sie bei Ihrer Ankunft ein besonderes Einreiseformular ausfüllen, welches durch ein Passbild zu ergänzen ist.

Die ideale Einreise Möglichkeit ist der Reisepass, oder auch ein vorläufigen Reisepass.

Einreisen von Kindern unter 16 Jahren, die noch nicht im Besitz eines Reisepasses oder Personalausweises sind, erfolgt mittels Kinderausweises zzgl. eines Lichtbild, oder über einen Eintrag im Elternpass. Für Kinder über drei Jahre ist ein Lichtbild erfordelich.

Achtung! Reisedokumente müssen eine Gültigkeitsdauer von mindestens drei Monaten, über den geplanten Aufenthaltszeitraum hinaus haben.

Tipp:
Für den Hurghada Urlaub sollten sie Kopien aller wichtigen Dokumente mitführen und getrennt aufbewahren.

Welche Sprachen werden gesprochen:

Neben Arabisch wird vor allem Englisch und Französisch gesprochen. Die Kenntnis einiger arabischer Begriffe und Sprachausdrücke ist hilfreich.